15. Judo-Weihnachtsturnier in Isenbüttel

Rund 170 Judo-Nachwuchsjudoka aus 22 Vereinen des Bezirks Braunschweig, sowie aus Eilbeck und Elze, fanden den Weg an die Hehlenriede zum traditionellen Isenbütteler Weihnachtsturnier, dem Jahresabschluss im Kreis Gifhorn. Viele der jungen Kämpfer im Alter zwischen 5 und 12 Jahren schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft. Aber auch „alte Hasen“ kämpften um das begehrte Edelmetall und freuten sich über ihren Schokoweihnachtsmann. Trotz Siegeswillen stand der Spaß am Judo an diesem Tag im Vordergrund. Unsere heimischen Athleten freuten sich über reichlich Edelmetall.

Gold erkämpften sich: Lisa Kaufmann, Anna-Elisabeth Kunz, Marlon Stiller, Marvin Missal, Jonas Hornivius, Alexander Hinsch, Lenny Tuster und Arne Krüger .

Silbermedaillen eroberten: Anna-Lena Herz, Magdalena Lytkowski, Tomekk-Leonidas Stephani, Ian-Alexander Möllmann, Leander Dlugi, Nico Campe, David Graf und Bela Heinze.

Mit Bronze wurden Merle Stiller, Maja Wolters, Arne Kiehne, Henry Meyner, Gero Heinze, Patrick Hoyer und Leon Plass geehrt.