Judo Fuchsturnier – sieben Starter, sieben Medaillen!

Bereits zum 20. Mal richteten die Hordorfer Judofüchse ihr traditionelles Fuchsturnier aus. Ein beliebtes Turnier bei allen Nachwuchsjudoka aus der Region und auch für Wettkampfeinsteiger geeignet. Rund 200 Kids nahmen teil und natürlich waren auch einige Hehlenrieder Athleten mit von der Partie und brachten vier Goldmedaillen und drei Silbermedaillen mit nach Hause.

In der Altersklasse U8, die jüngsten Kämpfer, setzte sich Maja Wolters souverän durch und gewann alle Begegnungen vorzeitig.  Merle Stiller, eine der Leichtesten im Wettbewerb setzte sich dreimal souverän durch, musste sich aber einmal geschlagen geben und wurde mit der Silbermedaille geehrt.

Marlon Stiller macht kurzen Prozess.

In der U10 zeigte Marlon Stiller eindrucksvoll sein Können. Er ließ keinem seiner Kontrahenten eine Chance und beförderte alle innerhalb kurzer Zeit mit einem Hüftwurf auf die Matte – Gold.

Die U13 Athleten Lisa Kaufmann und Younes Küster vergoldeten sich ihren Einsatz in Cremlingen ebenfalls. Beide kämpften sehr variabel und zielorientiert und besiegten alle ihre Kontrahenten vorzeitig. Jonas Hornivius konnte drei Begegnungen vorzeitig gewinnen, musste sich aber einmal geschlagen geben – Silber. Ebenfalls Silber gab´s für seinen Vereinskameraden Alexander Hinsch. „Ich bin stolz auf unseren Nachwuchs. Alle haben toll gekämpft,“ beteuerte Coach Peter Byczkowicz.