Judo-Zeltlager in Ummern

Rund 60 Judoka im Alter von sieben bis zwölf Jahren aus Vereinen des Kreises Gifhorn und ihre Betreuer campierten ein langes Wochenende (Freitag bis Sonntag) auf dem Sportgelände des VfL Ummern. Darunter auch elf Isenbütteler Judokids. Alle teilnehmenden Vereine hatten unter der Leitung der Judo AG Vorsitzenden Kerstin Müller zum Gelingen des Freizeitlagers beigetragen und es wurde ein buntes Programm geboten. Von Nachtwanderung, Kinderdisco und Lagerfeuer über „Spiele ohne Grenzen“ und Plane rutschen war alles dabei. Da die Sporthalle ebenfalls genutzt werden durfte, wurden auch verschiedene Judo- Trainingseinheiten durchgeführt. Ein Highlight war das Training mit Bundesligaathlet Federico Scoccimaro vom MTV […]

Neun MTV Judoka bestanden die Prüfung zum 2. und 1. Kyu Grad

Nach mehreren Lehrgängen auf Regionsebene und intensiver Vorbereitung im Verein durch Knut Raffel bestanden neun Judoka des MTV Isenbüttel ihre Prüfung zum blauen und braunen Gürtel. Beim SFV Europa Braunschweig stellten sie sich neben weiteren Prüflingen aus der Region Braunschweig der vierköpfigen Prüfungskommission unter der Leitung von Lehr- und Prüfungsreferent Florian Hahn. Die Judoka absolvierten ein umfangreiche Prüfungsprogramm, das die Bereiche Vorkenntnisse, Stand- und Bodenprogramm, Komplexaufgaben und Kata umfasste. Alle neun dürfen ab sofort ihren Judogi mit ihrem neuen Gürtel binden, was nicht zuletzt dem unermüdlichen Einsatz von Knut Raffel zu verdanken ist. An dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön […]

Himmelfahrtsturnier in Elze

Traditionell fahren am Vatertag einige Judoka des MTV Isenbüttel nach Elze, um dort am Himmelfahrtsturnier teilzunehmen. So auch in diesem Jahr, als der MTV Elze bereits zum 26. Mal auf seine Judomatten einlud. Alle Isenbütteler Teilnehmer konnten sich eine Medaille erkämpfen. Elias Lammert U10 behauptete sich  stark in einem Teilnehmerfeld mit durchweg höher graduierten Kontrahenten und erkämpfte sich die Silbermedaille. Auch Lisa Kaufmann (U12) wurde mit Silber geehrt. Sie probierte viel und überzeugte vor allem im Bodenkampf. Die dritte Silbermedaille ging an Ben Errerd (U12). Zu seinem Auftritt bemerkte Coach Christopher Nomigkeit: „Ben steht wie ein Baum, aber an seinem […]

Zwei Top-Judoevents in Isenbüttel

Am letzten Maiwochenende fanden in der Isenbütteler Sporthalle gleich zwei Top-Judoevents statt. Am Samstag hatte die Isenbütteler Männermannschaft der Niedersachsenliga die Teams vom Braunschweiger Judoclub und SV Hambühren zu Gast       In der ersten Begegnung schlug der Braunschweiger JC Hambühren klar mit 4:2. Im Anschluss folgte der Fight zwischen dem MTV und dem BJC. Hier sicherten sich die Hehlenrieder ganz klar mit 5:2 den Sieg vor heimischer Kulisse. Der Jubel in der Isenbütteler Sporthalle brandete hoch. Die letzte Begegnung hieß dann Hambühren gegen Isenbüttel. Nach spannenden Fights ging dieses Mal der Sieg mit 4:3 an Hambühren. Damit hatten […]

Bezirksmeisterschaften U15

Die Hordorfer Judofüchse richteten in diesem Jahr die Bezirksmeisterschaften U15 aus. Der MTV Isenbüttel war mit zehn Kämpfern in der Cremlinger Sporthalle auf die Matten gegangen. Alle zehn qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften am 26. Mai, die in diesem Jahr erstmals bei uns ausgerichtet werden. besonders freute sich Coach Peter Byczkowicz über die Leistung von Bela Heinze, der auf Grund seiner relativen Unerfahrenheit  in der Gewichtsklasse bis 55 kg eher als Außenseiter ins Rennen gegangen war: „Bela hat toll gekämpft. Er hat nie aufgesteckt, schön angegriffen und sich verdient Gold geholt, auch wenn es am Ende knapp wurde.“ Eine weitere […]

3 aus 6 – Landesligateam erkämpft Punkte in Bremen

Nach dem eher durchwachsenen ersten Kampftag, gab es am am zweiten Kampftag in Bremen für das Isenbütteler Judoteam mehr Grund zum Jubeln. Die Mannschaft sicherte sich einen Punkt gegen KS Lüneburg und belohnte sich verdientermaßen gegen die Heimmannschaft Bremen mit zwei Zählern. In einem hitzigen Duell gegen Tabellenführer Nienhagen hatten die „jungen Wilden“ am Ende das Nachsehen. Der Reihe nach: 3:3 – in der Unterbewertung 30:27 (für uns!) – stand am Ende der ersten Mannschaftsbegegnung gegen die Lüneburger auf der Tafel. Heine (-60kg) und 2x Knospe (-90kg und -100kg) sicherten die vorzeitigen Siege in einem Duell auf Augenhöhe. Christian Spilner, der […]