Glückwunsch Amani

Amani Küster überzeugte bei den Deutschen Einzelmeisterschaften U18 in Leipzig mit einem tollen fünften Platz. In ihrer ersten Begegnung bekam es Amani gleich mit der starken Jule Hempel aus Mecklenburg Vorpommern zu tun. Trotz einer sehr starken Auftaktleistung, musste sie sich letztlich der späteren Vizemeisterin mit einer kleinen Wertung geschlagen geben. In der Trostrunde tat sich die -78 kg Athletin mit Lilo Barich aus Sachsen anfangs schwer, bevor sie ihre Gegnerin mit einer Außensichel auf die Matte beförderte und sich mit dem anschließenden Haltegriff den Sieg sicherte. Gegen Lea Reinecke geriet Amani nach einer Kontertechnik in Rückstand. Unbeeindruckt fightete sie weiter […]

2. Vision-Cup

Während in Düsseldorf beim Judo-Grand-Slam die Judoelite der Frauen und Männer aus der ganzen Welt um Edelmetall kämpfte, gingen unsere Athleten am letzten Februarwochenende mit über 500 Nachwuchsjudoka aus der Region und mehreren Bundesländern in Lengede beim 2. Vision-Cup auf Medaillenjagd. Ausbeute: fünf Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze . Samstag legten die Jüngsten (U10) mit zweimal Gold und einmal Silber schon gut vor. Allen voran Merle Stiller, die als Leichteste ihres Pools ihre vier Kontrahentinnen alle souverän vorzeitig besiegte. Das zweite Gold sicherte sich Elias Lammert. Nach vorzeitigen Siegen musste er nur gegen Yunus Ceesay vom […]

Doppel K und Müller lösen Tickets für die DEM

Leipzig und Herne sind die nächsten Stationen für die U18- und die U21- Garde der Judosparte des MTV Isenbüttel. Amani Küster, Leonie Müller und Frederik „Fritze“ Knospe lösten am vergangenen Wochenende die jeweiligen Tickets bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften in Lengede. Küster und Knospe legten am Samstag mit einer Goldmedaille und einem Vizetitel vor, Müller zog am Sonntag mit dem dritten Rang nach. Während Amani Küster in ihrer Gewichtsklasse bis 78kg alle Gegnerinnen vorzeitig auf die Matte schickte, musste sich Fritze in der Gewichtsklasse bis 100kg lediglich einmal gegen den späteren Titelträger aus Hamburg geschlagen geben. „Im Endeffekt war auch der […]

In Georgsmarienhütte brannte die „Judohütte“

Am letzten Januarwochenende kämpften die Judoka U18 und U21 in Georgsmarienhütte um die Niedersachsentitel. Auch die Athleten des MTV Isenbütteler gingen auf die Matten und präsentierten sich sehr gut. U18-Gold holte sich Amani Küster (-78kg). Im Kampf um den Niedersächsischen Meistertitel schickte sie Fenja Püffel aus Uelzen auf den Silberrang. Erik Spilner (-60kg) kämpfte sich nach einer Niederlage wieder nach vorn, verlor dann jedoch den Fight um Platz drei. Da sich in dieser Gewichtsklasse auch der Fünftplatzierte für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert hat, musste er noch einmal ran. Gegen Philipp Maininger vom JV Linden nutzte Spilner seine Chance und sicherte […]

Trainingslager beendet – die Saison kann kommen.

Eine schöne Tradition fortsetzend, lud der MTV Isenbüttel zum alljährlichen Landesligavorbereitungscamp an die Hehlenriede ein. Rund 70 befreundete Judoka aus Hessen, Rheinland-Pfalz, NRW und ebenso die regionalen Bundesligavereine des Braunschweiger Judoclubs und des MTV Vorsfelde folgten der Einladung. Unter Leitung von Christopher Nomigkeit, lag der Fokus auf vielen Randoris, die die Jungs und Mädels auf ihre bevorstehenden Aufgaben in der Bundes- und Landesliga und auch auf die Einzelwettkämpfe vorbereiten sollten. Abgerundet wurden die intensiven Übungskämpfe durch eine BJJ-Einheit, angeleitet von Douglas Mayer, und speziellen Fitnesseinheiten, um ebenso Technik und Kondition nicht zu kurz kommen zu lassen. „Ich bin sehr zufrieden. […]

Danke für ein tolles Judojahr 2018

…mit einem beeindruckenden Kurzfilm unseres alljährlichen Weihnachtsturniers, den Tino Schaare und Kent Brandstätter zusammengestellt haben, verabschiedet sich die Judosparte des MTV in die Weihnachtsferien. Vielen vielen Dank für eure Arbeit beim Turnier und für die Erstellung des Films, Jungs! Ein weiterer Dank gilt all unseren Unterstützern, die unsere Nachwuchsmaßnahmen in Isenbüttel mit viel „Manpower“ und Engagement über das ganze Jahr hinweg erst möglich machen. Egal, ob beim Weihnachtsturnier selbst oder bei den regelmäßigen Trainings- und Turnierfahrten. Ohne euch geht es nicht! Ebenso möchte ich unseren Sponsoren ein Riesendankeschön aussprechen. Vieles ist ohne Sponsoring gar nicht mehr vorstellbar. Dass ihr uns in […]