Nikoläuse zum Jahresabschluss

17. Judo-Weihnachtsturnier beim MTV Isenbüttel 161 junge Judoka im Alter von fünf bis zwölf Jahren aus insgesamt 19 Vereinen trafen sich in Isenbüttel beim 17. Isenbütteler Weihnachtsturnier, um sich zu messen. Natürlich ließen es sich auch die Athleten von der Hehlenriede nicht nehmen, mitzumischen. Neben einigen „alten Hasen“ war es für viele der Kids ihr erstes Judoturnier und die Aufregung war entsprechend groß. Mindestens genauso aufgeregt waren allerdings die Eltern am Mattenrand. Alle Athleten gaben ihr Bestes und die Zuschauer sahen einige spannende Begegnungen.  Natürlich gab es wie immer für jeden eine Medaille, eine Urkunde und einen Schoko-Weihnachtsmann als Belohnung. […]

Hollager Pokalturnier

Amani Küster, wieder topp – Bruder Younes überrascht sich selbst. Rund 200 ambitionierte Judo-Nachwuchsathleten aus 50 Vereinen gingen beim Hollager Pokalturnier auf die Matten, um sich zu messen. Mit dabei die Isenbütteler Athleten Amani, Ilias Und Younes Küster. Wieder einmal auf den Punkt fit und nicht zu schlagen präsentierte sich Amani Küster (U18/-78kg). Erneut schlug sie im entscheidenden Fight ihre Dauerkonkurrentin Paola Onofaro von den Judo Tigern Visbek und sicherte sich souverän Gold. Amanis jüngerer Bruder Younes (U15/-40kg) machte es besonders spannend. Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Poolsieger Nick Schefer vom TuS Zeven folgte eine weitere Niederlage. Kampf drei […]

Bundessichtungsturnier der Frauen U17 in Holzwickede

Unser Judotalent Amani Küster (-78kg) trumpfte beim Bundessichtungsturnier der Frauen U17 in Holzwickede erneut auf. Zunächst siegte sie zweimal vorzeitig mit ihrer Spezialtechnik Harai-Goshi (Hüftfeger) gegen Annabell Claudé und Lilia Bombelka, beide aus Schleswig Holstein. Susann Walter vom JC Samurai Oranier aus Brandenburg war schon eine härtere Nuss. Trotzdem konnte Amani sich mit einem O-Soto-Gari (Außensichel) zunächst eine WazaAri-Führung herausarbeiten, um später erneut mit der Außensichel zuzuschlagen. Auch im letzten Fight gegen die Niedersächsin Paola Onofaro von den Judo Tigern Visbeck dominierte Amani das Geschehen auf der Matte, besonders durch ihren guten Griff. Schließlich brachte sie Onofaro mit einem Hüftfeger […]

Judo-Drachenpokal in Holle

Rund 240 junge Judoka der Altersklassen U10, U12 und U15 gingen in Holle beim Drachenpokal auf die Matten und kämpften um das begehrte Edelmetall. Für die Judoka der Altersklasse U12 ging es auch um Ranglistenplätze in Niedersachsen. Auch aus Isenbüttel waren einige Athleten am Start. Samstag konnte sich Younes Küster in der Altersklasse U12 eine Bronzemedaille erkämpfen. Nach einem 2. Platz in der Vorrunde, musste er sich in der Endrunde einmal geschlagen geben – Bronze. Sonntag erkämpfte sich Maja Wolters in der AK U10 eine Silbermedaille. „Maja hat viel ausprobiert und abwechslungsreich angegriffen. Das hat mir gut gefallen,“ lobte Coach […]

Judo-Wettkämpfe ohne KampfrichterInnen? Unmöglich!

Umso schöner, dass es noch junge Judoka gibt, die sich so engagieren. Beim Heiko-Hornuß-Erinnerungsturnier wurden die Isenbütteler Kampfrichteranwärter Jonas Hoyer und Sinan Küster als lizensierte Kreiskampfrichter in das Kampfrichterteam der  Region Braunschweig aufgenommen. Bereits seit einem Jahr waren beide als Kampfrichter-Anwärter in der Judoregion tätig und wurden jetzt offiziell von Regionskampfrichterreferentin Viktoria Melzig und dem Kompetenzteam um Christian Jelinsky ins Amt erhoben.   Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Der Beitrag verfällt im October 2021

Judo: Es läuft bei Amani Küster

Bei Amani Küster, Judotalent des MTV Isenbüttel (AK U18/bis 78 kg), läuft es! Bereits beim internationalen AT-Cup in Leipzig Anfang September, der als Sichtungsturnier des deutschen Judobundes ausgeschrieben war, machte Amani auf sich aufmerksam. Durch souveräne Siege gegen ihre Kontrahentinnen Sarah-Michelle Kantwerk aus Frankfurt/Oder und Lilo Barich aus Mittweida machte sie Gold klar. Beim internationalen Saalepokal in Halle Ende September präsentierte sich Amani ebenfalls in Topform. Auch hier beobachteten die Landes- und Bundestrainer das Geschehen auf den Matten mit Argusaugen. Nach schnellen Siegen über Annabell Claudè (SH) und Paola Onofaro (NS), traf Amani im dritten und entscheidenden Kampf auf Sara […]

Judo-Zeltlager in Ummern

Rund 60 Judoka im Alter von sieben bis zwölf Jahren aus Vereinen des Kreises Gifhorn und ihre Betreuer campierten ein langes Wochenende (Freitag bis Sonntag) auf dem Sportgelände des VfL Ummern. Darunter auch elf Isenbütteler Judokids. Alle teilnehmenden Vereine hatten unter der Leitung der Judo AG Vorsitzenden Kerstin Müller zum Gelingen des Freizeitlagers beigetragen und es wurde ein buntes Programm geboten. Von Nachtwanderung, Kinderdisco und Lagerfeuer über „Spiele ohne Grenzen“ und Plane rutschen war alles dabei. Da die Sporthalle ebenfalls genutzt werden durfte, wurden auch verschiedene Judo- Trainingseinheiten durchgeführt. Ein Highlight war das Training mit Bundesligaathlet Federico Scoccimaro vom MTV […]