Es gibt wieder freie Plätze bei den Judo-Minis

Nach den Sommerferien, also ab dem 30. August, gibt es wieder ein paar freie Plätze bei den „Judo-Minis“ des MTV Isenbüttel. Immer dienstags von 16:00 – 17:15 Uhr lernen Kinder zwischen 5 und 7 Jahren spielerisch die Grundlagen des Judosports. Beim „Raufen nach Regeln“ werden neben Konzentration, Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewicht auch Disziplin und Mitgefühl gefördert. Interessierte Kinder können ein paar Mal beim Training in der großen Schulsporthalle in Isenbüttel schnuppern und testen, ob es ihnen gefällt. Für den Anfang reicht ein langärmeliger Jogginganzug, an dem ruhig gezerrt werden darf. Da auf der Judomatte barfuß trainiert wird, sollten die Kinder in […]

Endlich Gürtelprüfung, endlich bestanden

Voller Stolz präsentierten die neuen weiß-gelb Gurte des MTV Isenbüttel Judonachwuchses ihre neuen Gürtel auf dem abschließenden Gruppenbild. Denn endlich konnten sie zu ihrer Gürtelprüfung antreten… UND diese mit Bravour bestehen! Nach monatelanger Vorbereitung inklusive Coronazwangspausen, stellten sich die 13 Nachwuchsjudoka den Prüfungsaufgaben. So zeigten sie die Fallschule (Fallen nach hinten und zur Seite), zwei unterschiedliche Würfe und die Haltegriffe mit den jeweiligen Befreiungen im Boden. Und nach nur einer Stunde unter den wachsamen Augen von Prüfer Christopher, konnten alle Prüflinge ihren neuen Gürtel umbinden und stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein. Auch die Trainerinnen Anne und Andrea fieberten mit […]

Erst schwitzen, dann staunen!

Am 14.05. standen nicht nur die Isenbütteler Bundesligakämpfer im Fokus, sondern genauso die Nachwuchsfördergruppe u13, u15 & u18. Vor dem Heimkampftag des Braunschweiger Judoclubs gegen das Judoteam Holten aus Oberhausen, hieß es: „Kämpfen, was das Zeug hält!“ Johannes Rathgen, der die Koordination des Wettkampfjudos für Nachwuchssportler für die Judoregion Braunschweig übernimmt, organisierte eine knapp zweistündige Randorieinheit. „Die Idee der überregionalen Trainingseinheiten liegt darin, sich auch mal mit anderen unterschiedlichen Partnern auf der Matte zu messen und nicht nur auf der heimischen Matte im eigenen Saft zu kochen“, so Christopher Nomigkeit, der seine Schützlinge nicht nur begleitete, sondern den Lehrgang auch […]

Ich und mein Trainerassistenz-Lehrgang

Jonas Hoyer berichtet hier von seinen Erlebnissen der mehrtägigen Trainierassistenzausbildung (Teil 1). Soviel vorweg: Jonas hat natürlich bestanden und wir gratulieren ihm dazu! Schön, dass du mit deinem Engagement und deinen Ideen die so wichtige Arbeit mit unserem blau-weißen Judonachwuchs unterstützt und förderst… Zu Beginn der Osterferien vom 2.4.-5.4. hat seit langem mal wieder ein Judo Veranstaltung in Präsenz stattgefunden. Ich war in Hildesheim und habe am ersten 4-tägigen Teil der Ausbildung zum Trainer-Assistenten teilgenommen. Wir hatten einen sehr straffen Zeitplan. Es gab jeden Tag zwei dreistündige Praxiseinheiten auf der Matte und abends nach dem Essen eine Dreiviertelstunde Theorieunterricht. Ich […]

„Wie Klassenfahrt, nur besser!“ – LaLiVoCa 2022

Endlich wieder Trainingslager! Am Wochenende vom 06.-08. Mai 22 fand das mittlerweile schon fast traditionsreiche Landesligavorbereitungscamp der Seniorenteams statt. Befreundete Vereine, aber eben auch das ein oder andere ganz neue Gesicht, waren der Einladung des MTV Isenbüttel gefolgt, um sich für ihre jeweiligen Ligen fit zu halten. Und das Programm hatte es auch mal wieder in sich. Neben den intensiven Judoeinheiten standen zwei Fitnesseinheiten inklusive „Boulderexkurs“ auf dem Programm. Für die Mobilität der geschunden Judokörper setzte Philipp am Ende mit einer schönen Yogaeinheit einen gelungenen Trainingsabschluss. Aber auch das gesellige Miteinander sollte nicht zu kurz kommen. Neben dem Fußballtennisturnier am […]

Isenbüttels Judoka sind Dritter im Land 2021

Mit einem 4:1-Erfolg in einem spannenden und hart umkämpften kleinen Finale vor stimmungsvoller Kulisse gegen den SC Budokwai Garbsen sicherten sich die Männer des MTV Isenbüttel am Ende hochverdient die Bronzemedaille der NJV-Liga 2021. Spätestens als Frederik Knospe mit seinem Sieg zum 4:1 für die Vorentscheidung sorgte, hielt es niemanden in der Isenbütteler Großsporthalle auf den Sitzen. Mit zwei Unentschieden der Gebrüder Spilner (-81kg und -66kg) einer Niederlage (-60kg) und drei weiteren fulminanten Siegen von Federico Scoccimarro (+100kg), Erik Höse (-90kg) und Jannis Lippke (-73kg) war den jungen Wilden die Bronzemedaille also nicht mehr zu nehmen. Aber auch der Weg […]