Bronze in Erfurt für Amani.

Amani, Ilias und Sinan Küster traten beim Messe Cup in Erfurt an, einem großen und stets stark besetzten Bundessichtungsturnier für die Altersklasse U16. Amani (-70kg) hatte es in ihrem ersten Kampf mit Mia Fassmann aus Rüsselsheim zu tun. Zunächst begann sie vorsichtig und tastete sich langsam an ihre Gegnerin heran. Schließlich gelang ihr der vorzeitige Ippon mit einem Schulterwurf. Die Folgebegegnung verlor Amani klar gegen die starke und spätere Zweitplatzierte Lilly Wojta, eine Auswahlathletin des Schleswig Holsteiner Judoverbandes, vor der sie vielleicht ein wenig zu viel Respekt hatte. In der dritten Begegnung gegen Paola Onafaro aus Visbek trumpfte sie wieder […]

Männer überzeugen beim Heimkampftag der Landesliga

Beim Landesliga-Heimkampftag in der Isenbütteler Sporthalle erwarteten die Männer der Judo-Kampfgemeinschaft Vorsfelde/Isenbüttel die Kontrahenten der KG OT Bremen/Enjoy Bremen und Budokan Bümmerstede. Mit zwei souveränen Siegen verteidigte das Team seine Tabellenführung. Budokan Bümmerstede wurde mit 7:0 förmlich überrollt und auch die Bremer konnten mit 5:2 klar besiegt werden. Damit führt die KG die Tabelle mit 10:0 Punkten vor dem SC Budokwai Garbsen (8:2) und dem Braunschweiger JC (7:3) an. Beim Finalkamftag am 16. Juni in Lüneburg dürfen wir uns noch einmal auf spannende Fights freuen, denn hier treffen genau diese drei stärksten Mannschaften aufeinander. Der Beitrag verfällt im May 2020

Niedersachsen-Meisterschaften der Altersklassen U15, U18 und U21

Bei den  Judo-Tigern Visbek kämpften am Wochenende die besten Judoka der Altersklassen U15, U18 und U21 aus Niedersachsen um die Landestitel und die Fahrkarten zu den Norddeutschen Einzelmeisterschaften. Die Isenbütteler Starter kämpften entschlossen mit und konnten einige Medaillen mit nach Hause nehmen. Den Anfang machte die U18. Hier waren Amani Küster (-70kg) und Erik Höse (-73kg) erfolgreich. Beide sicherten sich Bronze und dürfen auf den norddeutschen Meisterschaften am 18. Februar an den Start gehen. Küster kämpfte souverän, gewann in der Hauptrunde alle Kämpfe vorzeitig. In der Finalrunde musste sie sich allerdings geschlagen geben. Die Bronzemedaille war der verdiente Lohn. Höse […]

Rund 50 Judoka bereiten sich beim LALIVOCA auf die Saison 2018 vor

Bereits zum 4. Mal hat der MTV Isenbüttel befreundete Vereine eingeladen, um sich auf die bevorstehenden Landesligen der Männer und Frauen vorzubereiten. Rund 50 Judokas aus Hadamar, Gießen, Vorsfelde und Braunschweig sind der Einladung gefolgt und trainierten am Samstag in vier Einheiten zusammen. Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Besuch von Douglas Mayer von der Fightschool Hannover, der den Judokas einen Einblick ins Brazilian Jiu-Jitsu verschaffte und inspirierende Bodentechniken zeigte, die auch im Judo angewendet werden dürfen. Neben schweißtreibenden Randoris stand am Wochendende auch das Team-Building und die Gemeinschaft im Vordergrund. Trainer Christopher Nomigkeit betonte: „Solche Maßnahmen schweißen […]

Niedersachsenmeisterschaften U18 & U21

Super Ausbeute der Isenbütteler Judoka bei den Landesmeisterschaften der Frauen und Männer U18 und U21 in Nordhorn – fünf Starter, viermal Edelmetall! Frederik Knospe holt sich den Titel in der U21! Frederik „Fritze“ Knospe (-90kg / U21) machte zwei starke Kämpfe in seiner Gewichtsklasse. Gewohnt souverän und selbstbewusst trat er seinen Kontrahenten Tom Böhling vom Sportclub Hemmoor und Sascha Nocon vom TSV Wietzendorf gegenüber. In beiden Begegnungen siegte er vorzeitig. Gegen Böhling mit einer tollen Außensichel und gegen Nocon im Boden mit Haltegriff. So durfte Fritze als Landesmeister die Heimreise antreten. Felix Müller (-81kg / U21) ging hochkonzentriert ins Turnier […]